Segelschiff vor der Skyline von Hongkong

BtA (Behind the Art)

Zeit: 29.04.2007
Ort: Hongkon, China

Als ich durch die geschäftigen Straßen von Hongkong spazierte, wurde ich von der faszinierenden Mischung aus Tradition und Moderne angezogen, die diese Stadt so einzigartig macht. Es war früher Nachmittag, und der Himmel war bedeckt mit dichten, grauen Wolken, die der Stadt einen mysteriösen, fast melancholischen Schleier verliehen.

Ich fand mich am Ufer des Victoria Harbour wieder, wo die Wolkenkratzer der Stadt eine beeindruckende Skyline bildeten, die sich majestätisch gegen den trüben Himmel abzeichnete. Plötzlich entdeckte ich ein traditionelles chinesisches Dschunkenboot, das elegant auf dem Wasser schaukelte. Die dunkelbraunen Holzbalken und die farbenfrohen Flaggen auf dem Boot bildeten einen faszinierenden Kontrast zu den modernen, stählernen Gebäuden im Hintergrund.

Dieser Anblick weckte in mir ein Gefühl der Zeitlosigkeit, als ob die Vergangenheit und Gegenwart in diesem einen Moment miteinander verschmolzen wären. Ich nutze meine Kamera, um diesen flüchtigen Augenblick festzuhalten. Für mich symbolisierte das Boot die reiche Geschichte und Kultur Hongkongs, während die Skyline die zukunftsorientierte, dynamische Seite der Stadt verkörperte.

Ich wollte die Harmonie zwischen Alt und Neu, Tradition und Fortschritt in einem Bild festhalten. Die ruhige Bewegung des Wassers, das Boot, das scheinbar zielstrebig seinen Weg findet, und die eindrucksvolle Skyline dahinter – all das erzählte eine Geschichte von Wandel und Beständigkeit.

Dieses Bild ist für mich mehr als nur eine Fotografie; es ist eine Erinnerung an einen Moment der Reflexion, an die Schönheit der Integration verschiedener Zeitepochen und an die Einzigartigkeit von Hongkong. Es erinnert mich daran, dass, egal wie schnell sich die Welt verändert, es immer Elemente gibt, die uns mit unserer Vergangenheit verbinden und uns daran erinnern, woher wir kommen.

Ulrich Roth Fotografie